VfB Stuttgart Akademie präsentiert sich

Zwischen roten und weißen Fahnen, umgeben von Fußballfeldern: Hier finden Sie den idealen Ort zum Studieren.
Die VfB Stuttgart Akademie präsentiert sich in einem Pitch.

Von Luca Wodtke

Die Idee für eine eigene VfB Akademie wurde geboren

Die VfB Stuttgart Akademie wurde zunächst mit Blick auf den Verein selbst gegründet. Der Grundgedanke war, jungen Sportlern sowie Lizenzspielern des VfB Stuttgart die Möglichkeit zu schaffen, sich während ihrer sportlichen Laufbahn ein zweites berufliches Standbein aufzubauen. Gerade vor dem Hintergrund, dass nur etwa 2-3 Prozent der Nachwuchsspieler den Sprung in eine Profikarriere im Fußball schaffen, erhält dieses Angebot seine besondere Relevanz. Entscheiden sich Nachwuchskicker neben ihrer beruflichen Ausbildung beim VfB Stuttgart für eine berufsbegleitende Weiterbildung, fehlte es in der Vergangenheit oft an geeigneten Angeboten. Bestehende Angebote auf dem freien Markt bieten oft nicht die zeitliche und örtliche Flexibilität, die Profisportler brauchen, um Beruf und Ausbildung unter einen Hut zu bringen – das gilt für den Fußball und viele andere Sportarten. Deshalb hat der Verein ein eigenes Anforderungsprofil entwickelt und sich auf die Suche nach geeigneten Partnern gemacht.

Partner – wer sie sind, wie sie entstanden sind und warum sie wichtig sind

Das Ergebnis ist ein Netzwerk für Bildung, das nicht nur Sportlern, sondern allen Interessierten viele Möglichkeiten bietet, das Angebot der VfB Stuttgart Akademie zu nutzen und dabei besonders auf die Bedürfnisse von Profis zu achten. Das überzeugte auch die Allianz AG, die die Akademie nicht nur finanziell unterstützt, sondern auch direkt mit ihrem Know-how im Bereich der Aus- und Weiterbildung zur Seite steht. Der weltweit tätige Versicherer bietet den Akademie-Teilnehmern unter anderem mehrwöchige, zeitlich flexible Praktika an, um ihnen einen ersten Einblick in den Arbeitsalltag bei der Allianz zu geben.

Wir sind stolz darauf, neben der Allianz AG auch das Kolping-Bildungswerk Württemberg e. V. und die Stuttgarter Johann-Friedrich-von-Cotta-Schule zu unseren Partnern zu zählen. Beides sind Bildungseinrichtungen, mit denen der VfB Stuttgart bereits erfolgreich mit Realschülern kooperiert und wichtige Erfahrungen für die Akademie gesammelt hat.

Neben der Allianz AG als Träger der Akademie engagieren sich unter dem Dach der VfB Stuttgart Akademie auch die Daimler AG, die IHK Region Stuttgart und die Handwerkskammer Stuttgart. Alle gemeinsam – Bildungseinrichtungen und Unternehmen – verfolgen das Ziel, hoch motivierte Fachkräfte für die heimische Wirtschaft auszubilden.

Wie man sich anmeldet

Jeder Kurs hat einen Link zur direkten Anmeldung bei den kooperierenden Hochschulen. Jeder Bildungspartner hat eigene Kriterien für die Einschreibung der Studierenden, die im direkten Austausch zwischen dem Studieninteressenten und der Hochschule besprochen werden. Der Student wird nach erfolgreicher Einschreibung in einen Studiengang Teilnehmer der VfB Stuttgart Akademie und kann so von den zahlreichen Vorteilen profitieren.

Press day at VfB Stuttgart Akademie

 

Unsere innovativen Programme

Mit der SRH Fernhochschule – der mobilen Hochschule, der BW Business School und der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU) garantieren drei erfahrene Hochschulen ein erstklassiges Angebot an berufsbegleitenden und Vollzeitstudiengängen. Die Auswahl der Studiengänge ist ein bewusst gewählter Mix aus allgemeinen Studiengängen wie Betriebswirtschaftslehre oder Psychologie, sportbezogenen Studiengängen wie Sportmanagement oder Gesundheitsökonomie sowie Zukunftsthemen, die sich zum Beispiel im Studiengang “Digital Transformation Management” an der BW Business School wiederfinden. Damit soll sichergestellt werden, dass sowohl Studenten, die einen sportbezogenen Beruf anstreben, als auch Leistungssportler, die über den Sport hinaus eine zweite berufliche Karriere suchen, in den Angeboten der Akademie fündig werden. Mit ihrem Portfolio an Zertifikatskursen schafft die VfB Stuttgart Akademie gemeinsam mit den Hochschulen die Möglichkeit, Stück für Stück ECTS-Punkte zu erwerben, die später auf einen entsprechenden Studiengang angerechnet werden können.

Ein besonderes Highlight ist der Studiengang “MBA Leadership and Sports Management”, kurz “VfB Master”, der von der HfWU Nürtingen-Geislingen angeboten wird und nur in Kooperation mit der VfB Stuttgart Akademie studiert werden kann. In die inhaltliche Vorbereitung und Durchführung des Studiengangs sowie in das Rahmenprogramm der Akademie sind auch Experten des VfB Stuttgart eingebunden. Mit ihrem exklusiven Rahmenprogramm, das allen offen steht, die eines der Bildungsangebote nutzen, schafft die VfB Stuttgart Akademie einen echten Mehrwert. Akademie-Teilnehmer können so von dem umfangreichen VfB-Netzwerk profitieren und gleichzeitig mit anderen Akademie-Teilnehmern in Kontakt und Austausch treten.

Sie sind kein Sportler? Kein Problem!

Selbstverständlich steht das umfangreiche Bildungsprogramm der VfB Stuttgart Akademie allen Personengruppen offen. Arbeitssuchende, die sich berufsbegleitend weiterbilden wollen, oder Unternehmen, die für ihre Mitarbeiter passende Weiterbildungsmöglichkeiten suchen, möchten wir mit gezielten Angeboten unterstützen.

Studieren und Arbeiten – möglich an der VfB Stuttgart Akademie

Durch die flexible Gestaltung der Kurse in Teil- oder Vollzeit ist das Studium besonders für Studenten geeignet, die neben dem Studium arbeiten wollen.

 

Share this: